[adult] – Nicht jugendfrei


Falls Sie in Ihrem Shop Produkte verkaufen, die gemäß der Google Richtlinien als NICHT jugendfrei eingestuft werden, haben Sie zwei verschiedene Möglichkeiten, dies zu definieren:

 1. In den Einstellungen des Google Merchant Centers

Dabei muss folgendes Kontrollkästchen aktiviert werden: „Diese Website enthält Produkte, die nach der Definition unserer Richtlinien nicht jugendfrei oder nur für Erwachsene geeignet sind“. Das Setzen des Häkchens hat jedoch zur Folge, dass alle Artikel des Feeds nur eingeschränkt ausgeliefert werden, da das komplette Merchant Center Konto sozusagen als NICHT jugendfrei gekennzeichnet wurde.

2. Sie Verwenden das Attribut [adult] in Ihrem Produkt Feed

Dabei werden nur die Artikel gekennzeichnet, die als nicht jugendfrei einzustufen sind. Dies ist vor allem für die Shops von Vorteil, die nur ein eingeschränktes, nicht jugendfreies Produktsortiment führen. Nicht jugendfreie Artikel werden mit dem Wert „TRUE“ gekennzeichnet, alle jugendfreien Artikel mit dem Wert „FALSE“. Beachten Sie hierbei bitte auch, dass auf der Landing Page für jugendfreie Produkte auch nur solche erscheinen dürfen.

Weitere Informationen zu den Google AdWords Werberichtlinien, speziell zum Punkt Jugendschutz erhalten Sie unter folgendem Link.

Es handelt sich hierbei um keinen Pflicht-Parameter. Soweit die Produkte nicht den Wert [adult] = TRUE Parameter tragen, werden sie von Google grundsätzlich als jugendfrei eingestuft. (Ausnahme: Das Merchant Center an sich wurde als „nicht jugendfrei“ gekennzeichnet, siehe oben.)